Kloster Niederaltaich - Dia-Niederbayern

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirchen/Klöster

Kloster Niederaltaich

Schrein in Sakristei
Gottesdienst

Die Türme der Benediktiner-Abtei beherrschen das Ortsbild von Niederaltaich.
Mönche von der Bodenseeinsel Reichenau haben hier von 731-741 eine klösterliche Siedlung errichtet.
Niederaltaich zählte schon früh zu den reichsten Klöstern in Bayern und war lange das kulturelle Zentrum von Ostbayern.
Die Klöster Niederaltaich und
Metten trugen durch fruchtbare Rodungsarbeit auch wesentlich zur Erschließung des
Bayerischen Waldes bei.
Die Kirche ist ganztägig geöffnet, die Sakristei mit ihrem einzigartigen Schrein ist nur auf einer Führung zu besichtigen.
In der byzantinischen Kapelle findet jeden Sonntag um 9:30 Uhr ein Gottesdienst nach Ritus statt.
Wir durften diesem beeindruckenden Gottesdienst nicht nur beiwohnen, sondern mit der freundlichen Erlaubnis
des Abtes auch einige Fotos machen.

Führungen

Führungen können Sie unter der Telefonnummer 09901/208-168, Fax 09901/208-248
E-mail basilika@abtei-niederaltaich.de
vereinbaren.

Herzlichen Dank

Die beiden Donauklöster Niederaltaich und Metten haben uns bei unserer Arbeit sehr unterstützt.
Wir möchten an dieser Stelle noch einmal herzlich Vergelt's Gott sagen, dass wir während des
Gottesdienstes fotografieren durften.

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü